AUSBAU DER ZUGVERBINDUNGEN IN RICHTUNG UDINE & TRIEST

Seit Anfang Juni werden die beiden MICOTRA-Zugpaare nach Udine in Italien an den Wochenenden und Feiertagen weiter in die Hafenstadt Triest geführt. Die MICOTRA Züge sind somit auch die ideale Ergänzung für den Alpe Adria Ciclovia Radweg. Sie bieten neben 200 Sitzplätzen pro Zug auch 150 Fahrradstellplätze auf der Gesamtstrecke. 

Zusätzlich zum MICOTRA- Angebot gibt es heuer vom 10.06. bis 09.09.2018 ein grenzüberschreitendes Nahverkehrsangebot von Villach nach TARVIS, mit Umsteigeverbindung nach UDINE und TRIEST. Durch die Verlängerung der Schnellbahnlinie - S4 von VILLACH nach TARVISIO-BOSCOVERDE über ARNOLDSTEIN, werden zusätzlich Umsteigeverbindungen von und zu den Nahverkehrszügen der Trenitalia von und nach UDINE/TRIEST geschaffen. Dadurch werden 21 Haltepunkte zwischen Villach und Triest verbunden. 

Auch der FLUGHAFEN TRIEST | TRS rückt damit noch näher an VILLACH -> #fly2Villach #Rail2Villach

Information und Buchung

  • im ÖBB Kundenservice 05-1717 
  • an den ÖBB Ticketschaltern in den Bahnhöfen 
  • im Internet unter www.oebb.at
  • am Smartphone per ÖBB App 
  • bei externen Vertriebspartnern, wie etwa ausgewählten Postfilialen oder Trafiken


Für Ihre Reise benötigen Sie gültige Reisedokumente (Reisepass, Personalausweis). Es gelten die Beförderungsbestimmungen und Ermäßigungen des jeweils die Fahrkarte verkaufenden Unternehmens.